Biografie

Die Choreographin/Regisseurin, Tänzerin, Musikerin und Lyrikerin Angelika Maria Meindl ist in Nürnberg geboren. Nach einer Ballettausbildung in Kanada an der und Deutschland studierte sie zeitgenössischen Tanz bei renommierten Lehrern in London, Newcastle Berlin und München. Als Gründungsmitglied der Tanztendenz München und künstlerische Leiterin des Künstlerkollektivs ArtGenosseN ist sie seit den langen Jahren fester Bestandteil der Münchner Tanzszene. Sie entwickelte mehr als 20 eigene Abendfüllende Produktionen, gastierte im Inn-und Ausland, schuf Auftragschoreographien für Theater, Film und Fernsehen. Als Solotänzerin- Performern war sie an vielen freien Produktionen und Kunstprojekten beteiligt. Die Bandbreite ihrer Arbeiten reicht von Produktionen mit Tänzern, Live Musik, Schauspielern und Opernsängerinnen über Choreographien für Roboter, Video Screen-Dance und großformatige Multimedia Installationen bis zu Auftritten mit eigener Band und als Lyrikerin mit Spoken Word-Performance. Die Erforschung innerer Welten, der neugierige und spielerische Umgang mit Elementen aus Bildender Kunst, Klangkunst und Bewegung, eine assoziative Bildersprache und der Mut zum Experiment prägen Ihre künstlerische Handschrift.


Biography

The choreographer / director, dancer, musician and poet Angelika Maria Meindl was born in Nuremberg. After studying ballet in Canada and Germany, she studied contemporary dance with renowned teachers in London, Newcastle Berlin and Munich. As a founding member of Tanztendenz München and artistic director of the artist collective ArtGenosseN, she has been an integral part of the Munich dance scene for many years. She has developed more than 20 full evening productions, has made guest appearances at home and abroad, and has created commissioned choreographies for theater, film and television. As a solo dancer-performer, she has been involved in many independent productions and art projects. The spectrum of her work ranges from productions with dancers, live music, actors and opera singers to choreographies for robots, video screen dance and large-format multimedia installations to appearances with her own band and as a poet with spoken word performance. The exploration of inner worlds, the curious and playful handling of elements from the visual arts, sound art and movement, an associative imagery and the courage to experiment shape your artistic signature.

Künstlerische Arbeiten- Abendfüllend ab 1986

Artistic works - full evening from 1986

2018

MenschMaschine I - Cyborg

Deutsches Museum München


Choreographie-Regie

im Rahmen der langen Nacht der Museen

im Kraftmaschinenraum des Deutschen Museum München

eine Auseinandersetzung mit dem neuen Maschinenzeitalter der Künstlichen Intelligenz und der Virtuellen Realität.

Videoart Thomas Mahnecke

Lichtdesign Andreas Meichelböck

Klangdesign Fred Lutz und Angelika Maria Meindl Mahnecke

Tanz Elodie Lavoignat, Makoto Sakurai, Bui Rouch, Jens Trachsel, Valerio Poleri

eine Koproduktion mit dem Deutschen Museum München mit Unterstützung des Kulturreferates der LH München

2014

FLASH Simulation und Dissimilation  

Choreographie-Regie

Interaktive Raumsimulation im Hyperraum

mit 2 Tänzerinnen

Videoart Thomas Mahnecke

Lichtdesign Rainer Ludwig

Klangraum Fred Lutz

Schwere Reiter München

mit Unterstützung des Kulturreferates der LH München

und dem schweren Reiter München

2009

Nr.35 in 2 Sätzen

Choreographie

Duett für 2 Tänzerinnen

über die Gleichzeitigkeit und das Alter

Tanz Daniela Backhaus, Marian White

im Rahmen von „Twilight“ 


Body Rituals - im Raum

Licht -Tanz- Installation

Konzept, Raum und Tanzchoreographie

Lichtinstallationen-Konzept Rainer Ludwig

Musikkomposition-Modulares Klangdesign FM Einheit

Videodesign Thomas Mahnecke

4-Tänzer

in Koproduktion mit dem Muffatwerk

unterstützt vom Kulturreferat München

Studio I Muffatwerk

1998

„Rasender Stillstand“


Choreographie-Regie 

Multimediale Tanzproduktion, abendfüllend

4 Tänzerinnen

Musik Georg Zeitbloom, Berlin

Videoanimationen Tobias Gremmler, Berlin

Licht,Bühne Eric T. Schlaeger

Coproduktion Tollwood Sommerfestival- mit ArtGenosseN 

Großes Zelt Tollwood, München


Gründung der Triphop Band  „Tapestry“ 

( später umbenannt in„Prowl“), Auftritt

Tollwood Sommerfestival, Clubzelt

Winterfestival

1995

Tanz auf dem Kran

Tanz-Choreogrpahie

Performance für 2 Tänzerinnen und 2 Gitarristen

Ca 25 Min.

Wintertollwood, open Air, München

1994

„Vom Ewigen Schlaf“


Choreographie-Regie

Physical Theater, abendfüllend

3.Zyklus der Totentänze

für 6 Tänzerinnen,  Schauspieler Michael Markfort,

Sprecher,Gesang Blixa Bargeld, Musik Tobias Gremmler, Bühne

A.Unruh(Einstürzende Neubauten)

Muffathalle, München

Lindenpark, Potsdamm

Tränenpalast,  Berlin

ArtGenosseN Produktion

gefördert vom Kulturreferat München,Kultursenat des Landes Brandenburg

1990

Zeitriss“

Choreographie-Regie

Zeitgenössisches Tanztheater über die Zeit,

6 Tänzerinnen, Liveband

Carl-Orff Saal Gasteig, München

Gastspiel „New Moves Festival, Glasgow Schottland

Riverside Studios, London, Ausschnitte

ArtGenosseN Produktion 

gefördert von Kulturrefrat München


1986

Gründung der Gruppe ArtGenosseN

Electric Moves“


Choreographie-Regie

abendfüllend.Zeitgenössischer Tanz mit Live Musik und Baugerüst

Für 4 Tänzer, 2 Musiker und 1 Sängerin.

Negerhalle München 

ArtGenoseN Produktion 

gefördert v. Kulutrrefrat München


Der Weg des Kriegers“

Soloproperformance

Theater in der Kreide München

Gostnerhoftheater, Nürnberg



2017

Hyperraumsimulation - Gedankenwelt


zeitgenössischer Tanz in einer 360 Grad Raumsimulation

Choreographie- Regie

Videoart Thomas Mahnecke

Lichtdesign Rainer Ludwig

Soundscape Fred Lutz

Tanz Elodie Lavoignat, Makoto Sakurai

Muffatwerk

Mit Unterstützung des Kulturreferates der LH München und dem Muffatwerk

2013 

Der Salon 

Multimediale Galerie in Kooperation mit dem Muffatwerk München und dem Kulturreferat München 

im Muffatwerk München und der Tanztendenz München 

 

Konzept 

Videoart Thomas Mahnecke 

 

Der Minkowskische Raum Part I-III 

Muffatwerk München 

Konzept-Künstlerische Leitung 

interaktive Installation für zeitgenössischen Tanz 

Choreographie Karl Alfred Schreiner ( Leitung Ballett Theater am Gärtnerplatz) 

Künstlerische Leitung Angelika Maria Meindl-Mahnecke 

Videoinstallation Thomas Mahnecke 

Lichtdesign Rainer Ludwig 

Soundinstallationen Fred Lutz 

mit Unterstützung des Kulturreferates der LH München

2008

„Die Andere Seite“

Konzeption,Choreographie

Video Installation und Performance im dreidimensionalem Raum

Videoart Thomas Mahnecke

Soundkomposition und Live Performance Fred Lutz

im Rahmen von 20 Jahre Tanztendenz

ArtGenosseN Produktion

Muffathalle München


2002

„Maschine Tanzt „

Choreographie-Regie, Abendfüllend

Videoprojektionen Thomas Mahnecke

Lichtdesigen Rainer Ludwig

Sounddesign Thomas Gäbhard

Maschinentanz für 4 Tänzer und Industriemaschinen

Koproduktion mit dem Deutschen Museum und ArtGenosseN 

gefördert vom Kulturreferat München 

Lange Nacht der Museen

Maschinenhalle des Deutschen Museum München

1997

„Reisende“


Choreographie-Regie

Kammerspiel für 3 Tänzerinnen

Neues Theater,  München

Tournee durch die Schweiz 

ArtGenosseN/Tanztendenz Produktion


1996 

„Canetti im Ohr“

Choreographie 

Multimediales Schauspiel, Regie Michael Wallner

Produktion und Aufführung

Stadttheater Bern CH.


„ Schwestern „ 

 Kammerstück für 2Tänzerinnen und 1Tänzer 15 Minuten

Kostprobe Tanztendenz

Neues Theater München

1993

Gesänge“

Choreographie-Regie

1.Zyklus über den Tod, abendfüllend

5 Tänzerinnen

Lokomotive Feierwerk

ArtGenossen Produktionen

gefördert vom Kulturrefrat München


Eröffnung der Muffathalle

Gastspiel „Gesänge“ 

Prinzregententheater zus. mit Diamanda Galas

Und Deine Lakaien


1989

„Der Ekel,Choreographie-Regie

Tanztheater über irreales empfinden, abendfüllend

1988

Mensch“


Choreographie-Regie

Absurdes Tanztheater, abendfüllend

Für 7 Tänzerinnen, Live Band Startled Insects aus GB

Allabama Halle

Gastspiel in Bristol

ArtGenosseN Produktion 

1.Produktion als Tanztendenzmitbegründerin/Mitglied

geördert vom Kulturrefrat München

Artscounsil Gb


„Salome“

Titelrolle, Tanz

Kunstperformance Regie Reiner Wiesemes

Akademie der Künste, München


Einladung zum Choreographie Wettbewerb in Hannover

mit einen Stück aus „Mensch“


„Paralellwelt“

Choreographie-Regie

Tanztheater über irreales empfinden, abendfüllend 

5 Tänzerinnen, 2 Livemusiker (Startled Insects GB)

Bühnenbild: Reiner Wiesemes

ArtGenosseN Produktion

Festival“Macht der Nacht“ Zirkuszelt

Gastspiel in Düsseldorf, Werkstatt

Het Klein Theater, Eindhoven, Holland



2015

Der Minkowskische Raum part IV


Interaktive Installation für zeitgenössischen Tanz

Choreographie-Regie

Videoart Thomas Mahnecke

Lichtdesign Rainer Ludwig

Musik Steve Reich, Fred Lutz

Tanz Makoto Sakurai, Ricarda Steinhäuser

im Muffatwerk München

mit Unterstützung des Kulturreferates der LH München

und dem Muffatwerk München

2012 

The Edge 

Ein Performance Projekt über die Reduzierung optischer Reize und die Auflösung des Raumes. Tanz im Dunkel und Halbdunkel mit 3 Tänzerinnen und Live Akkordeon 

Choreographie-Regie 

Komposition  Helga Pogatschar, 

Lichtdesign Rainer Ludwig 

Unterstützt vom Kulturrferat der LH München 

und dem Muffatwerk München

2011 

Wiederaufnahme Body Rituals 

im Muffatwerk

2005 – 2003

 Videochoreographie

Produktion mehrerer Tanzvideos u..a. „Surreal“ länge 15 Min

organisation von 2 Tanzvideoscreening-Festivals zusammen mit Manfred Kröll

Deutschlandweite Ausschreibungen

produziert in Koproduktion mit Muffatwerk München

Gezeigt im Ampere 

unterstützt vom Kulturreferat München 


„Reperage“

Konzeptionelle und künstlerische Mitarbeit 

ein Austauschprojekt der Tanztendenz München

2001

Einladung zum Solotanzfestival in Stuttgart

Endrunde mit „Androiden“, 

Tanz Jana Posth.

1999

“Pulsfrequenz”

Choreographie,Regie,Musik

Multimediaproduktion, abendfüllend

Mit Videoprojektion, DJ, Livemusik mit eigener Band Prowl

 3 Tänzerinnen

Co-Produktion Backstage München mit ArtGenosseN

Free and Easy Festival Backstage, München


Auftragschoreographie

Internationale Presentation E.Aigner

Prinzregententheater, München


“Little Big ‚Apple“

Festival


Simulacra“

Regie-Inszenierung

Performance und VideoProduktion mit Robotlab ZKM, Karlsruhe

Videoartist Thomas Mahnecke

Tanz mit Industrierobotern

ArtGenosseN Produktion in zusammen Arbeit mit  Robotlab

mit Unterstützung vom Kulturreferat München

Museum Dresden

1992

Realisten 2“

Neubearbeitung

6 Tänzerinnen, Sprecher/Text Blixa Bargeld

Livemusik Tobias Gremmler, Jan Schade

Nachtwerk, München

Gastspiel Szene Wien

ArtGenosseN Produktion

1991

„Realisten 1“

Choreographie- Regie

Radikales Tanztheater, abendfüllend

4 Tänzerinnen,Sprecher Blixa Bargeld (Einstürzende Neubauten),

Livemusik:Tobias Gremmler, Chriss Karrer(Embryo)

Metropolis, München

ArtGenosseN Produktion

gefördert vom Kulturreferat München

1987

Stoerungen“


Choreographie-Regie Abendfüllend 

Openairprojekt für 5 Tänzerinnen und Liveband.

Festivalorganisation für verschiedene Bands und Tanzgruppen

Innenhof des Stadtmuseum  München.

ArtGenosseN Produktion

gefördert vom Kulturreferat München


Turandot“

Titelrolle, Tanz und Schauspiel

Regie Gerd Udo Feller

Carl-Orff Saal, Gasteig München


Realisten“ 87

Choreographie-Regie

Tanzperformance abendfüllend

Für 2 Opernsängerinnen, 2 Tänzerinnen und 1 Schlagwerker

Loft, München

ArtGenosseN Produktion